Staatsangehörigkeitsrecht

"Fremd ist der Fremde nur in der Fremde"

 

(Karl Valentin)

 

Im Staatsangehörigkeitsrecht kann ich Ihnen in folgenden - nur beispielhaft aufgeführten - Bereichen rechtlichen Rat und Beistand bieten:

 

- Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit, etwa durch Geburt und

  Einbürgerung

 

- Im Rahmen von Einbürgergungsverfahren treten oftmals in folgenden

  Bereichen Fragen auf: 

  • Anrechnung von (Vor-)Aufenthaltszeiten im Bundesgebiet / von Auslandsaufenthalten
  • Ausnahmen vom Erfordernis der Sicherung des Lebensunterhalts / des Nachweises ausreichender Kentnisse der deutschen Sprache
  • Einbürgerung unter Hinnahme der Mehrstaatigkeit

 

- Für sogenannte "Optionsdeutsche" stellt sich oft die Frage, ob die

  zweite Staatsangehörigkeit beibehalten werden kann

 

- Beibehaltungsgenehmigung bei Annahme einer ausländischen

  Staatsangehörigkeit

 

- Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit - zumeist durch

  den Erwerb einer ausländischen Staatsangehörigkeit oder durch die

  Rücknahme einer Einbürgerung

 

Mehr zum Staatsangehörigkeitsrecht finden Sie hier:

 

Aktuelles zum Staatsangehörigkeitsrecht

Sie haben Fragen oder wollen zu dem Bereich Staatsangehörigkeitsrecht einen Termin vereinbaren?

 

Rufen Sie mich an unter +49 69 6109 3662 oder nutzen Sie mein Kontaktformular.